Was ist Mining?

Beim Mining handelt es sich um das Lösen eines mathematischen Problems im Rahmen der Blockchain. Dazu wird versucht, einen Hash bestehend aus Transaktionsdaten und den Informationen des aktuellen sowie des vorherigen Blocks zu erraten. Dies erfordert unvorstellbar viele Versuche, bis schlussendlich ein passender Hash gefunden wurde, der alle geforderten Informationen perfekt vereint und als fertiger Block zu den übrigen Blöcken angehängt werden kann.

Was ist Bitcoin Mining?

Was sind Miner?

Die sogenannten Miner sind Teilnehmer am System, die ihre Rechenleistung zur Verfügung stellen, um durch Ausprobieren den Hash des aktuellen Blocks zu finden. Dieser kann nicht berechnet oder einfach bestimmt werden. Wenn ein Miner den Hash erfolgreich ausprobiert hat, sendet er diesen zur Bestätigung an alle weiteren Miner und Nodes. Wird dieser abgehakt, kann der Block erfolgreich an alle vorherigen Blocks gehängt werden und wird somit der Kette hinzugefügt.

Im Beispiel von Bitcoin erhält der Miner, welcher den Hash erfolgreich gefunden hat, eine Belohnung, ausgezahlt in Bitcoin. Zur Bestimmung des Hashes werden also die Daten des gesamten Blocks und somit alle Transaktionen sowie der Hash des vorherigen Blocks berücksichtigt. Dadurch entsteht ein einzigartiger Hash, der alle notwendigen Informationen beinhaltet, um den Block zu bestätigen.

Was bedeutet Mining für die Blockchain?

Wenn man von Mining spricht, denkst du wahrscheinlich zunächst an die Belohnung in Form von Coins. Dabei ist die Belohnung nur der Nebeneffekt und nicht der eigentliche Grund für das Mining. Vielmehr ist es lediglich der notwendige Anreiz für Miner.

Die Hauptaufgabe der Miner liegt darin, den Hash für einen Block zu lösen. Zusätzlich müssen alle Transaktionen hinsichtlich Sender, digitaler Signatur, Input, Output sowie Empfänger eindeutig zuzuweisen sein. Es muss verhindert werden, dass eine Transaktion an den falschen Empfänger gerät oder ausgeführt wird, obwohl der Sender nicht genügend Geld besitzt.

Mining-Difficulty


Mining-Difficulty beschreibt die Schwierigkeit, um den Hash eines Blockes erfolgreich zu finden. Diese wird bei Bitcoin beispielsweise stetig angepasst, da die Schwierigkeit abhängig von der Anzahl und Leistung aller teilhabenden Miner ist. Dadurch wird die Aktualisierungszeit etwa auf 10 Minuten gehalten, kann aber auch sehr stark schwanken, da schlussendlich der Zufall darüber entscheidet, ob man den Hash erfolgreich errät.

Wurde über längere Zeit hinweg die angepeilte Aktualisierungszeit zwischen den Blöcken überschritten, passt sich die Mining-Difficulty nach 14 Tagen automatisch nach unten an, sodass die nächsten Blöcke wieder schneller abgeschlossen werden können. Dies geschieht, indem das Lösen des Hashes vereinfacht wird. Der Weg zur Lösung des Hashes wird also durch den Bitcoin- Algorithmus selbst angepasst und entweder mathematisch erschwert oder vereinfacht, je nachdem wie viele Miner und damit verbunden Rechenleistung aktuell versuchen, einen Hash zu finden.

Die Belohnung von Mining

Ein wichtiger Aspekt für das Funktionieren von Mining ist die Belohnung. Diese beläuft sich auf einen festgelegten Wert pro Kryptowährung. Bei Bitcoin war die Belohnung anfangs 25,0 BTC für den Miner, der als erster den aktuellen Block mit einem Hash versehen konnte. Dieser Wert halbiert sich alle 210 000 Blöcke, was in der Programmierung von Bitcoin fest verankert ist.

Aktuell beträgt die Belohnung 12,5 BTC. Zusätzlich dazu erhält der Miner noch die Summe der Gebühren aller Transaktionen, welche in seinen erfolgreich gemineten Block integriert wurden. Auf den ersten Blick sieht das nach einer reizvollen Belohnung aus, jedoch versuchen weltweit unzählige Personen gleichzeitig durch Ausprobieren den Hash zu lösen. Die Chance, sich bei dieser Konkurrenz durchzusetzen, wird nicht nur durch Zufall, sondern primär durch Hardware entschieden.

Nun weißt du, was Mining ist und hast damit einen wesentlichen Bestandteil der Abläufe einer Blockchain verstanden.

Noch mehr über die verschiedenen Mining-Algorithmen, ob sich Mining lohnt und wie genau Transaktionsvorgänge ablaufen, lernst du im Krypto-Crash Kurs!




Trusted Shops
Sehr gut
4.82 / 5.00